Mich fasziniert die Biene als Individuum genauso wie der Gesamtorganismus eines Bienenvolkes. Die Arbeit mit den Bienen im Verlauf der Jahreszeiten bringt mich der Natur um ein Summen näher.

Martin_mit_Seil

Imker Martin Wittner

In meiner Jugend zog es mich immer wieder in die Welt hinaus. Mit leichtem Gepäck bereiste ich schon viele Länder auf beinahe allen Kontinenten, die Besonderheiten der Welt fingen mich ein und ließen mich so schnell nicht wieder los. Antworten auf meine vielen in dieser Zeit gesammelten Fragen konnte mir nur ein Biologiestudium geben das ich an der Uni Wien abschloss. Mit dem Studium unserer Umwelt und ihrer Evolution wurde mir klar, dass ich der Natur, der Artenvielfalt und der generellen Biodiversität unseres Planeten meine Stimme geben muss. Daher zog es mich in den Dienst einer österreichischen Umweltschutzorganisation wo ich bis heute tätig bin.

Bio-Betrieb

2016 begann ich mit meiner Bio-Imkerei „Honeystly“ in Trautmannsdorf an der Leitha. Für mich war von Beginn an klar, es kann nur den biologischen Weg für mich in der Bienenwirtschaft geben, schließlich geht es um den sorgsamen Umgang mit den Bienen, den nachhaltigen Umgang mit den Produkten und dem Umfeld in dem man arbeitet und lebt. Mittlerweile ist der Betriebsstandort nach Mannersdorf am Leithagbierge übersiedelt und die Anzahl der Bienenvölker wächst stetig.